Letzte Meile mit VOI – bei der Hochbahn

Seit September schreibe ich für die Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) – jeden Monat eine Seite; als Karla Kolumna der Mobilität.
Meinem journalistischen Ich macht diese Tätigkeit aus den Anfängen meiner beruflichen Jahre enorm viel Spaß. Vor allem, weil ich Zusammenhänge erläutern kann und neugierig hinter Kulissen schauen darf.‍♀️
Jens Stoewhase ist seit dem Zeitpunkt auch an Bord – als Mann der Zahlen/Daten/Fakten.

Heute war ich beim erste/letzte Meile Projekt der Hamburger Hochbahn AG mit den E-Stehrollern von Voi Technology. Alle Anbieter:innen sind genervt, dass ich ihre „Scooter“ so nenne. Aber wir stehen nunmal drauf 🙂
Vor Ort in Berne war ich positiv überrascht, wie viele Menschen mit uns aus der Bahn stiegen, um ihren Weg flexibel mit dem Roller weiter zu verfolgen.
Das Angebot ergänzt Buslinien, die zwar zu nahegelegenen Schulen und Gewerbegebieten fahren, jedoch aufgrund der Lage eben nicht alle 10 Minuten. 4/5 der Nutzer verwenden die E-Scooter zum Pendeln von und zum Bahnhof.

Super Sache, die zeigt, dass nicht immer die Probleme neuer Angebote gesehen werden sollten, sondern mit Kooperationen und Kreativität Gutes entstehen kann.
Mehr dann bald in der ZfK. Danke an Projektleiter Sebastian Hofer für die Insights!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.