Xing

Können Rücktritte “typisch weiblich” sein?

Ich stehe kaum im Verdacht, die Zeitung mit den großen Buchstaben zu lesen. Aber ich habe ein Netzwerk, das die Themen kennt, mit denen ich mich beschäftige – und das mir dann Dinge per Screenshot zuspielt. Und mich fragt, was ich über eine solche Überschrift denke. Ich war nicht sonderlich überrascht, in dieser Zeitung Klischees zu finden, die aus einer anderen Welt als der meinen stammen. Ich bin ein wenig geknickt, dass der Kommentar von einer AutorIN stammt, denn ja: Es hätte weniger genervt, diese “typisch weiblich” Klischees nicht von einer Dame lesen zu müssen. Falsch sind sie allemal. Und wir Frauen immer noch schlecht in Sachen Solidarität bzw. Faktenorientierung. 

Ich und Insiderin bei XING?!

Als ich von der fantastischen Lena Bücker gefragt wurde, ob ich nicht für XING-Insider Autorin werden möchte, musste ich das erstmal sacken lassen. Und da ich selbst ein sehr neugieriger Mensch bin und auf Geschichten stehe, möchte ich meinen ersten Artikel (der die Antwort beinhaltet: Ja, ich bin jetzt Insiderin!) auch als eine Art Vorstellung meiner Person betrachten. Denn natürlich möchte ich erreichen, dass durch mich ALLE ins Nachdenken geraten. Über meinen “Dreiklang” Mobilitätswandel, Diversität und neue Arbeitsformen.

#SheDrivesMobility – Episode 5 mit Carmen Maria Parrino

There‘s a new „pod“ in town!
Es beseelt mich, dass #SheDrivesMobility bereits nach wenigen Ausgaben eine feine Fangemeinde hat. Nein – ich finde es IRRE, wer mich wo auf die einzelnen Episoden und Inhalte anspricht. Ich habe das Privileg, exklusiv mit fantastischen Frauen aus der Mobilitätsbranche zu sprechen, die alle eins gemeinsam haben: Sie sind enorm kompetent, fröhlich, neugierig und brennen für den Wandel, für ihre jetzigen und zukünftigen Kundinnen.