Autoindustrie

Frithjof Bergmann ist verstorben – und ich vermisse ihn

Kann Frau jemanden vermissen, den sie noch nie getroffen hat?Mit dem sie nur ein sehr persönliches Gespräch per Videocall geführt hat?Yes, she can.David Helmboldt, der Freund von Frithjof Bergmann, hat mich am 24. Mai informiert, dass unser nächstes Treffen per Video nicht stattfinden kann, weil Frithjof soeben verstorben sei. Nach meinem Nazishitstorm vor einer Woche …

Frithjof Bergmann ist verstorben – und ich vermisse ihn Weiterlesen »

She Drives Mobility #50: Prof. Harald Frey (Verkehrsforscher TU Wien)

Prof. Harald Frey sieht sich selbst als immer anarchistischer denkenden Gelehrten und verzweifelt manchmal an der fehlenden Radikalität seiner Studierenden. Diesen muss er zu Beginn neuer Semester stets erstmal aufzeigen, wie schief unsere Wahrnehmung von Mobilität und dem Recht der Autos ist.

She Drives Mobility #38 mit Andreas Knie

Andreas schaut sehr genau auf das, was gerade mit der Verkehrswende passiert – hier die Erkenntnisse einer aktuellen WZB-Befragung: Die Deutschen haben während des Corona-Lockdowns das Zufußgehen wiederentdeckt. Sie legten fast jeden dritten Weg zu Fuß zurück. Das beliebteste Fortbewegungsmittel blieb jedoch das Auto. Mit dem Hochfahren der Aktivitäten könnte der Pkw sogar stärker genutzt werden als vor der Pandemie. In einer Umfrage gab rund ein Drittel der Befragten an, aus Angst vor dem Virus statt Busse und Bahnen in der nächsten Zeit lieber das Auto zu nehmen. „Die Ergebnisse zeigen, wie fragil die in den letzten Jahren begonnene Verkehrswende im Sinne einer Reduktion des Autoverkehrs noch immer ist und wie groß die Kraft der über Jahre eingeübten Routinen“, so Andreas.
Ich spreche mit ihm über die Möglichkeiten einer Verhaltensänderung, dem unbedingten Muss von Mobilitätswandel und die Macht der Autolobby.