EMOTION Women’s Day 2019

Ich war auf dem EMOTION Women’s Day – und es war sehr viel dort, das mir gefallen hat – aber auch einiges, was mir zeigt, WIE unterschiedlich Feminismus nunmal ist. Vorweg: Ich war NOCH NIE auf einer Konferenz, die so sehr das persönliche Lernen und Wachsen in den Vordergrund gestellt hat. Noch nie habe ich auf den in meiner Branche üblichen Konferenzen erlebt, dass gesagt wurde: Mit dieser Idee bin ich gescheitert – aber ich habe verschiedene Dinge daraus gelernt. Unsere Welt ist eine polierte, die nur die Erfolge nach vorne stellt – während in den News nur die Katastrophen Platz erhalten. Dabei stehen wir doch alle auf Geschichten. Auf Heldinnengeschichten. Und es gibt – so meine Meinung – keine Heldin ohne blutige Knie und Tränen. Denn genau das macht Menschen zu Helden: Dass sie es wagen und aushalten, auch mal sagen zu müssen: Doofe Idee – aber immerhin versucht.