Zu Gast im Podcast ZweiVorZwölf. Bei der umweltliebenden Schauspielerin Andrea Gerhard.

Einige kennen sie als Dauerstar im #Bergdoktor – andere (wie ich :)) schätzen sie vor allem für das gemeinsame Engagement von ihrem Partner David Wehle für ein nachhaltiges Leben und eine gute Zukunft für alle.
Andrea Gerhard und ich hatten für ihren Podcast #ZweiVorZwölf ein tolles Gespräch – und sie hat zusammen mit David nochmal richtig viele Details recherchiert:

„Während in Deutschland alle 41 Sekunden ein Kind zur Welt kommt, wird alle 11 Sekunden ein neues Auto zugelassen. Für rund 65 Millionen Fahrzeuge (Pkw, Lkw, Anhänger) gibt es in Deutschland 160 Millionen Stellplätze. Davon befinden sich etwa 70 % am Straßenrand. 840 Millionen qm Fläche in Deutschland gehören dem Auto. Der Verkehrssektor hat in Deutschland 20% Anteil an Emissionen von klimarelevanten Abgasen.

Heute habe ich mit Mobilitätsexpertin Katja Diehl aus Hamburg über diese Fakten & die Frage gesprochen: Bewegen wir eigentlich unsere Autos oder bewegen die Autos uns? Wie inklusiv denken wir in Deutschland eigentlich unsere Mobilität? Warum ist das Zentrum der Mobilität überhaupt das Auto?
Seit über 2,5 Jahren betreibt Katja den Podcast #shedrivesmobility & bringt damit alte Strukturen ordentlich ins Schwanken. Das bringt ihr nicht nur Applaus, sondern auch ordentlich Gegenwind. Auch darüber haben wir heute bei ZvZ gesprochen. Katja ist definitiv eine Frau, der wir alle folgen sollte. Ihre Stimme ist wichtig, ihre Ideen sind mannigfaltig.“

Das kann ich nur an euch beide zurückgeben, Andrea und David! Denn: Die Transformation unserer Gesellschaft ist echtes #Teamwork – und dass das Spaß macht, zeigt unter anderem unser Austausch. Hier gehts zur Folge – wir freuen uns über Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.