What a week of hope!

Wochenende! Was für spannende Tage mit enorm viel wertvollem Input mir diese Woche mit schenkte!

Jahresrückblick bei door2door u. a. mit Verzehnfachung der #Fahrgäste im On-Demand #Ridepooling – #Verkehrsunternehmen werden oft belächelt, sind aber definitiv die lokalen Champions der #Verkehrswende.

️‍Besuch bei der Mainzer Mobilität, wo Eva Kreienkamp mit ihrem Team tolle Ansätze für #Diversität verfolgt.

Dann Videointerview mit Laurin Hahn, der bis zum 31.12. 50 Millionen einsammeln will, damit Sono Motors GmbH in Europa ein deutsches #Elektroauto bauen kann.

#SheDrivesMobility im House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH – von der „Wohngemeinschaft“ von Konzernen und StartUps bis hin zum wissenschaftlichen Blick auf Mobilität ein enorm breiter Reigen an Themen.

Heute mit Stephan Dörner (bitte hier keine Nachrichten) (witziger Name :)) an seinem letzten Arbeitstag für 2019 über den #Cybertruck und das Analoge im digitalen #Mobilitätswandel gesprochen. Auch diese Folge von #SheDrivesMobility gibt es im neuen Jahr.

Bei allen schlechten Nachrichten und dem Gefühl von Stagnation hat mir diese Woche viel Kraft und Hoffnung verliehen.

Denn es ist, wie ich immer sage:

#Verkehrswende ist nicht technisch, sondern vor allem menschlich zu gestalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.