Zum Inhalt springen

Zu Gast im Kulturjournal des NDR: Autokorrektur

Jahrzehntelang haben wir die Innenstädte für Autos geplant. Und so sehen sie auch aus: zugeparkt, voller Lärm und Abgase. So kann’s nicht mehr weitergehen. „Macht endlich Platz für die Menschen, für Kultur und für mehr Grün!“, fordert die Hamburger Autorin Katja Diehl in ihrem neuen Buch „Autokorrektur“. Es gibt viele neue Ideen, um ohne Auto mobil zu sein. Katja Diehl entwirft ein neues Bild der Stadt – mit den Menschen im Mittelpunkt.

Hier gehts zum Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.