Zum Inhalt springen

Pontevedra – Spanien – seit über 20 Jahren autofrei

„Hier fuhren täglich bis zu 14.000 Autos. Die Altstadt war ein einziges Chaos“, erzählt der Bürgermeister von Pontevedra, Miguel Lores, von früher. Auf 80.000 Einwohner kamen beinahe genauso viele Autos, und viele fuhren zum Einkaufen mit dem Auto in die City.

Dann kam die Umgestaltung: Autos raus. Aus Parkplätzen wurden Flaniermeilen. Fußgänger und Fahrradfahrer haben seitdem Vorrang. Die Autos, die noch in die Innenstadt fahren dürfen, zum Beispiel von Lieferanten, dürfen nicht schneller als 30 km/h fahren.

Rund um die Innenstadt gibt es etwa 15.000 Parkplätze, die meisten davon sind kostenlos. Autos, die weiterhin in die Innenstadt fahren dürfen, können dort höchstens zehn Minuten parken. Stadtpläne informieren in Pontevedra über Entfernungen und geben an, wie lange man läuft.“

https://www.swr.de/wissen/zulaut/pontevedra-autofreie-city-kein-laerm-100.html


Warning: Undefined variable $grid in /home/www/kd_v2/wp-content/plugins/my-calendar/my-calendar-core.php on line 519