Megastreik macht dem Handel zu schaffen.

Der Handel bringt es auf den Punkt: Keine Kund:innen ohne öffentlichen Nahverkehr, Rad und Fuß.

Bitte mal diese wundervolle Aussage notieren für die Tage außerhalb von Streiktagen, wenn wieder behauptet wird (entgegen der Tatsachen), dass alle Kund:innen des Einzelhandelns mit dem Auto kommen 🙂

Fundstück aus der heutigen WirtschaftsWoche.

„Für viele Einzelhändler ist das ein schwieriger Tag“, sagte Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE). „Gerade Handelsunternehmen in Bahnhöfen oder Flughäfen dürften die Auswirkungen extrem stark spüren“, so Genth. „Aber auch in vielen Innenstädten wird das kein normaler Verkaufstag sein.“ Denn angesichts der massiven Ausfälle im Nah- und Fernverkehr würden viele Kunden die Fahrt in die Stadtzentren eher scheuen.

„Insbesondere in den Großstädten über 100.000 Einwohner nutzen die Verbraucher FÜR GEWÖHNLICH SOGAR MEHRHEITLICH den öffentlichen Nahverkehr zum Einkaufen.“

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir gefällt, was ich tue?

Unterstütze mich gern! Du und ich: Wir sind ein Kollektiv!

Detailbeschreibung ausklappen

Ich freue mich sehr, wenn meine Arbeit dir Mehrwert bietet und du mich dabei unterstützen möchtest!

Um meine Projekte langfristig fortsetzen zu können, möchte ich mir ein Grundeinkommen sichern. Seit einiger Zeit habe ich ein unterstützendes Team um mich aufgebaut: Jemand kümmert sich um meine E-Mails, eine andere Person übernimmt meinen Instagram-Account, und ein weiterer Mensch mixt meinen Podcast ab. Auch mein Steuerberater und meine Rechnungsfee gehören dazu. Dieses Outsourcing entlastet mich enorm, bringt aber natürlich auch Kosten mit sich. Deshalb möchte ich im ersten Schritt diese Kosten decken und freue mich über jede Unterstützung.

Exklusive Inhalte und virtuelle Treffen

1 × wöchentlich schaue ich in den Rückspiegel: Wo stehen wir in der Mobilitätswende? Und gebe Abonnent:innen exklusive Inhalte.

Detailbeschreibung ausklappen

Für nur fünf Euro pro Monat erhältst du meinen wöchentlichen Steady-Newsletter. Es gibt auch weitere Pakete, die Gastzugänge oder größere Pakete für Unternehmen beinhalten, die bis zu 20 Zugänge für Mitarbeiter:innen oder Kolleg:innen bieten. Bei den größeren Paketen ist ein virtuelle