#MeinBlog Herzlich Willkommen!

, ,
Da wären wir also - endlich. Mit großartiger Unterstützung von Sushi Productions habe ich einen meiner Meilensteine, die ich mir für 2019 auf die Agenda geschrieben, bereits erreicht und umgesetzt. Ich hatte jahrelang einen Blog, den ich aktuell in Sachen Texte für mich "rette", weil er bedeutsame Lebensphasen begleitet hat - aber aktuell schon lange nicht mehr von mir gepflegt wurde.

#TeamBahn Begegnungsverkehr Part II

, ,
Fahrt von Berlin nach Essen. Bordrestaurant. Junge AfD-Abgeordnete muss sich den Fragen und Statements eines SPD-Abgeordneten stellen. Er: altgedienter Hase, schon lange im Europaparlament etc.. Sie sichtlich unsicher argumentierend, was seine Fragen angeht. Wo bitte bekommt man die Chance, solche Dialoge aufgrund ihrer Lautstärke wie eine Radiosendung mithören zu dürfen. Es geht um den Hammelsprung, Zwischenrufe und ihre menschenverachtende, hetzerischen Inhalte, Demokratie. Sie versucht, die AfD als zukünftigen Koalitionspartner in Stellung zu bringen, was er sofort vehement verneint. "Solange in Ihrer Partei Kräfte wirken, die die Demokratie abschaffen wollen, werden Sie sich nicht als unser Partner ins Gespräch bringen können."

ITS Hackathon in Hamburg

, ,
Toller Austausch, klasse Ideen, umfassendes Verständnis von #Mobilität, kraftvolle und enthusiastische Arbeit einander fremder Menschen zugunsten einer besseren Verknüpfung von Mobilität und #Logistik: Der 2. #ITS #Hackathon

Hackathon @DBmindbox

, ,
Mein vierter #Hackathon. Das erste Mal in der DB mindbox der Deutsche Bahn. Wenn es mir mal nicht so gut geht mit dem #Mobilitätswandel, weil alles schwierig, zäh und in untrennbare „Lager“ zerteilt erscheint, dann richten mich genau solche Veranstaltungen wieder auf.

MentorMe - Kick Off vierter Jahrgang

, ,
Toller Austausch, klasse Ideen, umfassendes Verständnis von #Mobilität, kraftvolle und enthusiastische Arbeit einander fremder Menschen zugunsten einer besseren Verknüpfung von Mobilität und #Logistik: Der 2. #ITS #Hackathon

Über das so genannte Scheitern

Eine Bekannte verschweigt sieben Wochen, dass sie eine Prüfung im Studium nicht geschafft hat – und damit das Studium beendet ist. Sie hat einen tollen Job und sich das Studium „on top“ aufgeladen. Aber das spielt in dem Moment keine Rolle. Ein Freund, der mich immer wieder in Gesprächen fragt, was er schon „geschafft“ habe. Alle Projekte, die ihm wichtig waren, seien gescheitert. Dass diese Projektideen von anderen begeistert aufgenommen wurden und er Mentor war, interessiert ihn nicht. Weil er „nur“ inspiriert, und nicht beendet hat. Das sind nur zwei Beispiele, die mich auf die Idee brachten, dieses so genannte „Scheitern“ zu thematisieren. Weil ich es in meinem Leben nicht kenne. Woran liegt das?